Entspannungstechniken bei Neurodermitis I – Klangmassage: Was du Statt „Stress vermeiden“ tun kannst

„Stress vermeiden“ ist ein Tipp, den du bestimmt oft bekommst, wenn es um Neurodermitis geht. Oder überhaupt irgendein Gesundheitsthema. Mich bringt der Tipp ehrlich gesagt ziemlich auf die Palme, weil er – wie so oft – von Leuten kommt, die nicht selbst in Neurodermitis-Haut stecken. Und die nicht jeden Tag versuchen, ein gutes glückliches Leben mit allem Drum und Dran zu führen, selbst wenn die Haut gerade richtig schlimm ist. Und daher auch nicht checken, dass „Stress vermeiden“ einfach kein hilfreicher Rat ist. 

 

Was ist eigentlich „Stress“ und wie kannst du den jetzt „vermeiden“?

 

Ich will dir stattdessen eine yogische Definition von Stress anbieten, mit der ich gerne arbeite:

Stress = zu wenig innere Ressourcen, um mit dem Druck von außen umzugehen. 

Daraus ergeben sich zwei Strategien, wie du „Stress vermeiden“ kannst: 

  1. Deine inneren Ressourcen stärken und 
  2. Druck von außen minimieren. 

Mit Strategie Nummer 2 allein kommst du nicht weit, wenn du Spannendes erleben und dich Herausforderungen stellen willst. Und dir dein Leben nicht von der Neurodermitis (und dem Rat von Standard-Tipps-Gebern) diktieren lassen willst. Wovon ich jetzt mal ausgehe, oder?

Strategie Nummer 1 – deine inneren Ressourcen stärken, damit dich Einflüsse von außen einfach nicht mehr so viel anhaben können – ist schon vielversprechender. Dabei kann dich auch die Entspannungstechnik unterstützen, die ich dir in diesem Beitrag vorstellen möchte: Die Klangmassage. Natürlich gibt es noch vieeele weitere Wege, wie du Entspannung erfahren, lernen und üben und dein Nervensystem nachhaltig stärken kannst (aka „Stress vermeiden“). 

 

Das Paradox aus Anspannung zum (Über-)Leben und Entspannung, um zu heilen
 

Aber gerade in einem Schub funktioniert „dich entspannen“ nicht so einfach, weil dein Körper in einer ganz bestimmten Schutz- und Schonhaltung und auch Schmerzen-Aushaltung steckt. Einer (Über-)Lebensstrategie. Und gleichzeitig ist es fürs Gesundwerden wichtig, das parasympathische Nervensystem zu aktivieren – also entspannt zu sein. 

Deswegen habe ich die Klangmassage als begleitete Entspannungsmethode so lieben gelernt. Vielleicht kennst du das auch, dass du dich weniger kratzt, wenn du unter Menschen bist? Und wie ent-spannend es sein kann, wenn sich jemand um dich und deinen Körper kümmert und du für einen Moment aus dem Zähne Zusammenbeißen und alltäglichen Neurodermitis-Selbst-Management rauskommst. 

Als meine Mama ihre Ausbildung zur Klangmassage-Praktikerin angefangen hat, war ich zwar neugierig, aber auch etwas skeptisch: „Obs das wirklich bringt?“, hab ich gedacht. „Oder obs halt einfach ganz schön klingt, aber auch nicht mehr?“ Nach der ersten Klangmassage war klar: Das kann richtig was.

 
Die Klangmassage bei Neurodermitis – was kann sie?
 

Manchmal nach einer Klangmassage könnte ich einfach stundenlang schlafen. Weil mich die Klänge und Schwingungen so tief in einen körperlich entspannten Zustand gebracht haben, wie ich es allein nur schwer hinkriege (auch wenn ich viel Yoga und Meditation praktiziere). Mein kluger Körper will diesen entspannten Zustand nach der Klangmassage gleich fleißig ausnutzen für tiefe Regeneration, die in der angespannten Alltagshaltung nicht funktioniert. Falls du also zur Klangmassage gehst: Plane dir am besten danach einen Puffer ein, um so richtig aus der zelltiefen Entspannung zu schöpfen und sie nachwirken zu lassen.

Noch ein kleines Beispiel, warum Klangmassage denn jetzt genau bei Neurodermitis geeignet sein kann: 

Stell dir mal vor, du liegst entspannt auf einer Behandlungsliege auf dem Rücken und eine angenehm kühle Klangschale wird in deine Handfläche gestellt und angeklungen. Die Schwingungen der Klangschale gehen fein und sanft in deine Hand und Finger über. Und programmieren dort die zelltiefen Körpererinnerungen an unzählige durchkratze Nächte in eine höhere, harmonische Frequenz um. Was sich fancy anhört, fühlt sich in dem Moment einfach unheimlich angenehm und heilsam an. Und verändert bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich dein Nervensystem.

 

3 Tipps, wie du dich an Klangentspannung herantasten kannst:

 

Vielleicht willst du dich also mal rantasten an so eine beschwingende, entspannende Klangerfahrung, anstatt weiter zu versuchen, nur „Stress zu vermeiden“? 

Dann hab ich 3 Tipps für dich:

  1.     Schau dich um nach Workshops, wo du Klangschalen kennenlernen und selbst damit experimentieren kannst. Meine Yogaschule hat damals z.B. einen Yoga und Klangschalen Schnupper-Workshop angeboten.
  2.     Schau mal in einem Laden vorbei, der Klangschalen verkauft und mach dich vertraut mit dem Gefühl der klingenden Schwingungen in deiner eigenen Hand. Vielleicht verliebst du dich in eine kleine Klangschale, mit der du zuhause selbst ein bisschen arbeiten kannst? Kannst sie ja auch in deinen Geschenkekorb für den nächsten Geburtstag oder Weihnachten packen lassen.
  3.     Oder buche dir gleich eine professionelle Klangmassage, bei der du dich zum Thema Entspannung auch noch ganz individuell beraten lassen kannst. Such dir wie immer eine Person, die auf deine Situation verständnisvoll eingeht und mit der du dich schon beim Telefongespräch zur Terminvereinbarung richtig wohlfühlst. 

Meine absolute Herzens-Empfehlung: Klangmassage „Alles im Klang“ von Petra Rauch, wenn du in Nürnberg/Forchheim/Igensdorf oder Umgebung bist (www.klangmassage-alles-im-klang.de). Und auch hier: Lass dir einfach einen Gutschein zum Geburtstag schenken, wenn du selbst gerade knapp bei Kasse bist. Aus „Das kann ich mir gerade nicht leisten“ mach „Wie kann ich mir das leisten?“ und hol dir Unterstützung von deinen Liebsten und deinem Heilungsteam. 

Zusammen machen wir Gesund Sein und Werden zu einer revolutionären Praxis. Für eine Gesellschaft, in der Frieden in unseren Körpern beginnt. 

 

Alles Liebe,

Deine Franka

Medizinischer Haftungsausschluss

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Die Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Die Texte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch Ärzt:innen oder Therapeut:innen und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultiere bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer die Spezialist:innen deines Vertrauens! Frieden Hautnah übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge:

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner